Entlang des West Highland Way

Frauenreise im Loch Lomond Nationalpark
Die schönsten und vielseitigsten Landschaften Schottlands: üppig grüne Hügel, verwunschene Seen, romantische Wälder, schroffe Berge und die zerklüftete Küste von Argyll.

Nächster Termin
31 Mai 2020
Reisedauer
6 Tage
Wandern
moderates Wandern
Preis
£1085.00
£185.00 Anzahlung
Auswahl zurücksetzen

WANDERREISE FÜR FRAUEN (max 8)

Wandern im Loch Lomond &

Trossachs Nationalpark

Termine 2020:

  • 31. Mai 2020 (Frauenreise)
  • 06. September 2020 (Frauenreise)

Diese Wanderreise im Loch Lomond & Trossachs Nationalpark umfasst die verschiedensten und schönsten Landschaften der Highlands:  Loch Lomond, die Königin aller schottischer Seen mit den vielen bewaldeten kleinen Inseln, liegt inmitten sanfter grüner Hügel und grenzt weiter nördlich an die weite, schroffe Bergwelt der Arrochar-Alpen und die wildromantischen Wälder der Trossachs – ein fantastisches Wanderparadies!

Rauschende Wasserfälle, wunderbare Ausblicke, grasende Schafe, wilde Ziegen,  gelegentlich ein Reh und erholsame Stille begleiten Sie auf Ihrem Weg; erfrischende Bäche und schöne Buchten laden vielleicht zu einem Bad ein, und da Wasser so sehr zur Landschaft gehört, führt unser Weg auch ab und zu per Boot zu einer Insel, über den See oder in die Geschichten des Walter Scott während einer romantischen Dampferfahrt auf dem See Loch Katrine!

Das vielseitige Gelände mit abwechslungsreichen Landschaften ist ideal für Wanderungen auf leichterem Niveau das wir mit Musse erkunden und ist somit eine sanfte Einführung in die Wanderwelt der schottischen Highlands.

Sightseeing on the way!

Geniessen Sie die meist kurzen Anfahrt zu den Ausgangspunkten unserer Wanderungen durch verschiedene Regionen, Ortschaften und Städtchen.

Ihr Reisepaket

  • 6 geführte Wandertage
  • 5 Übernachtungen mit Frühstück
  • 6 x Mittagspicknick
  • 3 x Bootsfahrten
  • Transport im Kleinbus ab Glasgow
  • Gruppe von max 8 Teilnehmerinnen (international)

Nicht enthalten:
Abendessen, weitere Verpflegung, Getränke, persönliche Ausgaben, An – und Abreise Glasgow.

Tagesprogramm

Tag 1
Loch Lomond und die sanften Hügel der Highlands

Wir treffen uns in Glasgow am Bahnhof Central Station um 11.15 Uhr/ Glasgow Airport 11:30 und fahren nach Balmaha am Ostufer des Loch Lomond.

Entlang des bewaldeten Ufers des großen Sees wandern wir am Fuss des höchsten der hiesigen Berge, Ben Lomond (974m) auf dem berühmten Langstrecken-Wanderweg ‚West Highland Way‘. Wunderbare Buchten laden ein zum Picknick, Entspannen oder gar Schwimmen!

Wir entdecken die Ruinen der einstigen Siedlung Wester Ross und erfahren von den Menschen, die hier einst lebten und von ihrer erstaunlich vielfältigen Industrie, von der sie sich über Jahrhunderte ernährten.
*12 km, geringe Steigung, 4-5 Stunden

Tag 2
Glen Falloch – Wasserfälle, wilde Ziegen und Schotten im Kilt

Unterhalb des beeindruckenden Wasserfalls des Berges Ben Glass beginnt unsere Wanderung am nördlichsten Zipfel des Loch Lomond. Eine nur sehr sanft ansteigende Strecke wandern wir auf einem alten Viehtreiberpfad (heute der West Highland Way) durch wunderschöne Birken und Eichenwälder, vorbei an den Ruinen lang verlassener Ortschaften und entdecken, wenn wir Glück haben, vielleicht die wilden Ziegen, die man damals zurückgelassen hat…

Ganz unerwartet taucht plötzlich Loch Lomond unter uns auf und der Weg schlängelt sich am Ufer entlang. Nach einer (Bade?) Pause geben wir dem Fährmann auf der anderen Uferseite das Signal, uns wieder in die Zivilisation überzusetzten. Im berühmten Drovers Inn Pub feiern wir mit einem Pint oder a wee dram. Hier sehen wir vielleicht einen Highlander im Kilt!
*10 km, 4 Stunden, leichte Steigungen 

Tag 3
Trossachs und Loch Katrine

Die romantischen Wälder der Trossachs mit ihren vielen kleinen Seen beheimateten im 17. Jahrhundert den berüchtigten Rob Roy, schottischer Folkloreheld und eine Art Robin Hood, der die Reichen bestahl, um den Armen (und sich selbst) zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Der See Katrin, inmitten hoher Berge gelegen, diente Walter Scott als perfektes, romantisches Bühnenbild für seine Legende Lady of the Lake. Hier machen Sie eine herrliche Schiffsfahrt auf dem kleinen Dampfer nach Stronachlachar am nordwestlichen Ende des Sees. Von dort geht es weiter zu unserer heutigen Wanderung an den steilen Ufern des Loch Lomonds, wieder auf dem berühmten Wanderpfad ’The West Highland Way’.
*10 km, 4 Stunden, 230m Steigung, gelegentlich steinig und uneben

Tag 4
The Arrochar Alps – Spitze Berge, vergletscherte Täler und Inveraray

Wir fahren am westlichen Ufer des 23 Meilen langen Loch Lomond entlang, umgeben von den Ausläufern der südlichen Highlands. Die bizarren Formationen der Arrochar Alps steigen unmittelbar aus dem Meer. Hier wandern wir in ein Hochtal mit phantastischen Ausblicken auf die Fjorde, die sich zur Mündung des Flusses Clyde hin öffnen.

Nachmittags fahren wir weiter über eine beeindruckende Passhöhe nach Inveraray, dem Sitz der Dukes von Argyll, Chiefs des Campbell Klans. Das Schloß Inveraray ist ein Meisterwerk schottisch-georgianischer Architektur mit einer prachtvollen Innenausstattung und vielen interessanten Kleinoden, Trophäen und Memorabilia – eine ausgezeichnete Einführung in die Geschichte Schottlands (optional).

Der Ort Inveraray selbst liegt wunderschön am Loch Fyne und wer lieber eine kleine Wanderung der Schlossbesichtigung vorzieht, wird nicht enttäuscht werden.

Auf der Rückfahrt kehren wir zum Abendessen in das renommierte Fischrestaurant Loch Fyne Oyster Bar
*8km, 4 Stunden, 250m HU

Tag 5
E
ntlang der Ufer des Loch Katrin und Primrose Hill

Die allerschönsten Ausblicke über unsere Wanderregion bietet dieser alte Pfad durch die Wälder der Ufer dieses romantischen Sees.
*11 km, 3 – 4 Stunden, 280m

Tag 6
Conic Hill und Insel Inchcailloch

Dies ist eine sehr schöne und vielseitge Wanderung zum Abschluß unserer Wanderwoche. Nach einer Anfahrt von nur 2 Minuten wandern wir südlich von Loch Lomond auf dem West Highland Way zum ersten Höhepunkt dieses berühmten Langstreckenwanderwegs, dem Conic Hill (361m). Auf dem sanft ansteigenden Sattel bieten sich immer wieder wechselnde Blicke auf den See und die Berge der Highlands.

Dieser Hügel markiert den Beginn der Highland – Verwerfungen und vom Gipfel bietet sich ein weites Panorama bis hin zu den Inseln der Westküste und dem schottischen Hochland.
*7 km, 3 Stunden, 360 m
Nachmittags skippern wir mit dem Postboot, mit dem noch täglich die Post auf die Inseln ausgefahren wird, von Balmaha auf die Insel Inchcailloch, Stammsitz des Klans McFarlane und im 8. Jahrhundert Einsiedelei der irischen Nonne Kentigerna, heute ein Naturparadies.
*3 km, 1.5 Stunden, 87 m

Transfer nach Glasgow Flughafen oder Bahnhof. Ende der Reise.

*Das Programm kann sich je nach Wetter oder anderen Einschränkungen verändern.

Ihre Unterkunft

In Balmaha an den Ufern des Loch Lomond

Während Ihres Urlaubs befinden Sie sich in dem kleinen Weiler Balmaha am malerischen Ostufer des Loch Lomond, wo unsere Gäste in komfortablen Häusern übernachten.

Abends essen Sie gemütlich mit Ihrer Wandergruppe im Pub ‚The Oak Tree Inn‘  wo Sie schottische Spezialitäten ausprobieren können und vielleicht mit einem kleinen Schluck Whisky (a wee dram) die Abenteuer des Tages feiern mögen.

An einem der Abende werden wir auf der Rückfahrt von der Wanderung in einem renommierten Fischlokal einkehren damit Ihnen keine Gelegenheit entgeht die schottischen Spezialitäten zu kosten.

Wegbeschaffenheit und Anforderung

Ihre Wandergruppe – klein ist fein und macht Spass!
Unsere Gruppen haben eine persönliche Größe von nicht mehr als 8 Personen und Sie werden von einer erfahrenen und sachkundigen Führerin begleitet. Mit einer so kleinen Gruppe kann frau gerne auch mal spontan zum Tee einkehren oder ein Bierchen trinken!

Ihr Wandertag – ganz entspannt
Im Allgemeinen umfasst ein Tag 4 – 5 Stunden zu Fuß, eine entspannende Mittagspause und ein leckeres Picknick. Gelegentlich ‘feiern’ wir unseren Wandertag in einem der alten schottischen Pubs, die wir auf dem Heimweg passieren.

Die Wanderstrecken
betragen in der Regel 6 km – 8 km. Wir erwandern keine hohen Berge aber rauhes Gelände auf steinigen, unebenen und manchmal moorigen Pfaden und ganz gelegentlich eine steilere Passage.

Sie sollten eine durchschnittlich gute Kondition mitbringen sowie Trittsicherheit und Ausdauer für die Wanderungen dieses Programms – und etwas Mut und Lust für das bisschen weiter und mehr.  

Eine Ausrüstungsliste schicken wir Ihnen gerne zu, und falls Sie weitere Fragen haben freuen wir uns wenn Sie sich bei uns melden.

*Für den Fall der Fälle raten wir Ihnen sehr zu einer Reiseversicherung

Romantik der Südlichen Highlands