+44 (0) 1360 870476   office@walkwild.org  Unsere Seiten auf englisch - Walk Wild Scotland    Google plus knopf
 WalkWildSchottlandÊÊÊ ÊÊ.WildnisÊ.AbenteuerÊ.KulturÊ.Erholung                               

Schottland Kulturreise Kilchurn Castle - Walk Wild ScotlandSchottland Kulturreise Glasgow Girls KŸnstlerinnen - Walk Wild ScotlandSchottland Kulturreise Kilmartin Glen PrŠhistorische Kunst - Walk Wild ScotlandSchottland Kulturreise Edinburghs neues Parlament - Walk Wild Scotland


Eine Schottlandreise fŸr Private Gruppen (Reisebeispiel)

Wildnis, Kultur & Inselparadies Hebriden

Tagesprogramm

9 †bernachtungen:
2 x Edinburgh, 1 x Dunkeld, 2 x WestkŸste Plockton, 2 x Insel Iona, 2 x Glasgow
Ê
1. Tag
Ankunft in Edinburgh

Treffen mit der Reiseleiterin im Hotel gegen 16 Uhr und einen kurzen Ausflug auf den HŸgel Calton Hill um einen ersten †berblick der Stadt zu gewinnen. Anschliessend gemeinsames Kennenlernen beim Abendessen in einem gemŸtlichen Restaurant.
- †N Edinburgh


2.Tag
Edinburg im Mittelalter

Vor den Toren der berŸhmten Burg begeben wir uns auf die belebte Royal Mile und schnuppern in einigen historischen Ecken entlang dieser von mittelalterlichen HochhŠusern gesŠumten historischen Stra§e: das Literaturmuseum in Lady StairÕs Close, St Giles Kirk, das alte Parlament, John Knox Haus von 1450, der wundervolle alte Friedhof der Canongate Kirk.

Der weitere Nachmittag steht zur freien VerfŸgung, individuell kšnne Sie:
- Mary Queen of Scots in Holyrood Palace besuchen, wo sie 6 dramatische Jahre ihres Lebens als schottische Kšnigin verbrachte, 2 ihrer EhemŠnner heiratete und ihren Liebhaber Rizzio bei einem Mordanschlag verlor.
- SpektakulŠr gelegen am Fu§e der felsigen Klippen des Edinburger Stadtvulkans Arthurs Seat ist Holyrood Palace ein passend atmospherischer Ort um dem Schicksal dieser unglŸcklichen Kšnigin nachzuspŸren.
- Sich dem Edinburgher Stadttreiben Ÿberlassen
- Eine kleine Wanderung auf den Stadtvulkan Arthurs Seat unternehmen um die atemberaubende Vista Ÿber die Stadt zu genie§en
- Ein unerwartet idyllisches Edinburgh im mittelalterlichen Dean Village entdecken und entlang des romantischen Fluss Leith spazieren.
- FŸr die von Geistern begeisterten Teilnehmerinnen gibt es wunderbar gefŸhrte Geistertouren durch die unterirdischen Verlie§e der Altstadt.
Abends begleitet Sie Antje in eine von Edinburghs knuffigen Pubs zum Essen und vielleicht auch etwas schottischer Musik.
- †N Edinburgh

3. Tag
Edinburg in der Neuzeit, Stirling Castle, Loch Lomond & Trossachs Nationalpark

Edinburgh: Das wohl umstrittenste GebŠude der Gegenwart ist das neue schottische Parlament, am unteren Ende der Royal Mile gelegen direkt gegenŸber von Holyrood Palace und Arthurs Seat. 2004 eršffnet setzt dieses GebŠude einer neuen €ra Schottlands den Grundstein. Ein kurzer Stop hier bildet uns weiter und gibt uns einen Einblick in die moderne politische Situation Schottlands.
Neustadt: Anschlie§end geht es in die georgianische Neustadt Edinburgs. Entstanden Mitte des 18. Jahrhunderts bietet dieser Stadtteil mit seinen gro§zŸgigen klassizistischen Fassaden und breiten Boulevards einen Ÿberraschenden Kontrast zum pitoresken mittelalterlichen Stadtbild. Als notwendige Erweiterung der Stadt bot sie dem hinzuziehenden Land - und Geldadel des 18. Jhdts gebŸhrenden Stil und setzte die Stadt damit dem europŠischen Niveau einer modernen Metropole gleich.Ê

Stirling Castle: Nšrdlich von Edinburg befindet sich der zeitweise historisch wichtigste Ort Schottlands: Stirling Castle. Die zwei wichtigsten Schlachten der UnabhŠngigkeitskriege gegen die EnglŠnder wurden hier gewonnen, Mary Stuart hier gekršnt und ihr Sohn James VI getauft. Eine schšne Ÿberschaubare Burg und fast ausschlie§lich im Renaissancestil der Stuart Monarchie erhalten, ist dies ein grandioser Platz um die Geographie dieses Landes zu erfassen und die damit verbundenen geschichtlichen Begebenheiten.

Loch Tay, šstliche Highlands: es geht weiter in das abgelegene Tal Glen Lyon umringt von den hohen Bergen der Lawers Kette Ð hier fŸhlt frau sich geborgen im Scho§ der Highlands inmitten wilder Natur mit BirkenwŠldern, WasserfŠllen, Seen und Moorlandschaften. Ein Spaziergang zu FŸ§en der Berge macht dieses Erlebnis einen puren Genu§.

Auf der Weiterreise entlang des beeindruckenden Sees Loch Tay genie§en wir einen Blick im spŠten Nachmittagslicht auf ein nachgebautes prŠhistorisches Crannog, ein Rundhaus welches auf PfŠhlen gebaut im Wasser steht.
Wir Ÿbernachten in dem entzŸckenden mittelalterlichen StŠdtchen Dunkeld,Ê romantisch gelegen am River Tay und ein Zentrum der schottischen Musikwelt.
- †N Dunkeld

4. Tag
Reise in die westlichen Highlands, Whisky, Burgen und Meer

Weiter geht heute die Fahrt Richtung Norden in die weiten Landschaften der šstlichen Highlands, ein Blick auf das majestŠtisch wei§ glŠnzende Blair Castle, bewaldete TŠler gehen in karge Berglandschaften Ÿber. Dort wo wir gen Westen abbiegen machen wir einen Gourmetstop in Schottlands hšchst gelegener Whisky Brennerei - hier reicht man zum spŠteren FrŸhstŸck einen Schluck Whisky mit leckerer Schokolade ...

In Fort Augustus, am sŸdlichen und hŸbschesten Zipfel des Loch Ness, beobachten wir die vielen Segelschiffe die hier ihre 2-tŠgige Fahrt durchÊ den 250 Jahre alten Caledonian Kanal beginnen um von der Nordsee in den Atlantik zu gelangen.
An den Ufern des Loch Duich entdecken wir im frŸhen Abendlicht das Eilean Donan Castle. Die von Wasser, Bergen und Insel umgebene Trutzburg ist bekannt als Filmkulisse von Highlander und einigen James Bond Filmen.

Schottland malerischster Fischerort ist unumstritten Plockton wo wir fŸr die nŠchsten 2 NŠchte unsere Zelte in Miriams Art Gallery & Pension aufschlagen.
†N Plockton

5. Tag
Die Insel Skye:
Alpine Berge, SandstrŠnde, Seehunde, Besuch einer traditionellen Tweedweberei

Ein Tagesausflug auf die mystische Insel des Nebels.
†ber die Skye BrŸcke entlang der Silhouette der spitzen Cuillin Berge fahren wir gen Norden, wo die Insel eine wilde KŸstenlandschaft bietet fŸr Klippen Ð und Strandwanderungen, eindrucksvolle Tafelberge und auch das romantische Castle Dunvegan des Clans MacLeod komplett mit Meeresbucht und Seehunden!

Seit nurmehr 3 Jahren betreiben Roger und seine Frau Andrea mit viel Enthusiasmus ihre kleine Tweedweberei wo sie traditionsgemŠ§ auf einem pedalbetriebenen Webstuhl, den sie auf den €u§eren Hebriden erstanden haben, geschmackvolle Decken, Schals und feines Tuch herstellen.
Ein abwechslungsreicher Ausflugstag mit Kultur und Natur, eventuell Baden/ Sonnen und Picknick am Strand.
- †N Plockton

6. Tag
Die Welt der Hebriden, KŸsten und Inseln - Ÿber Skye zum Naturparadies Insel Mull

So unaussprechabr exotisch wie ihr Name so wunderbar schšn ist diese abgelegene und wenig besuchte Halbinsel Ardnamurchan. Die Ruine des Castle Tioram in einer romantischen Meeresbucht, die vielen blŸhenden RhododendrongŠrten, die anmutige grŸne Landschaft flŸstern ÔwiederkommenÕ.

Ein Impbiss im White Heart Pub und dann eine kurze †berfahrt auf einer MinifŠhre zum nŠchsten Paradies: Die Insel Mull ist eine der idyllischsten Hebrideninseln und bietet die ganze Palette schottischer Landschaften. Besonders die Vogelwelt fŸhlt sich hier sehr zu Hause - Adler sind hier keine Seltenheit.
- †N Argyll Hotel,Insel Iona

7. Tag
Bootsausflug Insel Staffa &
Heiligeninsel Iona, Wiege des schottischen Christentums

Einzigartig wie ein SufflŽ auf BasaltsŠulen ragt Staffa wogenumtobt aus dem Meer. Untergraben von einer spektakulŠren Meereshšhle, die Felix Mendelssohn zu seiner HebridenouvertŸre inspirierte, ist diese Insel ein Erlebnis.

Wir werden auf dem RŸckweg auf der Pilgerinsel Iona abgesetzt, wo St Kolumba im 6. Jhdt. Ein Kloster grŸndete und von hier aus die piktischen Ureinwohner Schottland missionierte. Iona ist ein wertvoller historischer Ort mit aus dem 13. Jhdt. stammenden Klosteranlagen und dem St. Orans Friedhof wo Ÿber 60 schottische Kšnige begraben liegen.
- †N Argyll Hote, Insel Iona

8. Tag
Inselhafen Oban, Tropischer Garten Arduaine und Kilmartin Glen mit SchŠtzen der Vorgeschichte

†ber den quirligen Inselhafen Oban erreichen wir das Festland und halten uns gen SŸden.
Auf einer ins Meer hinausragenden Halbinsel befindet sich der gro§e tropische Garten Arduaine, als hŠtte man ihn aus dem Himalaya hierher gezaubert. Im 19. Jhdt ist dieser Garten von einem zurŸckgekehrten Kolonialherren auf der ehemals kargen Landnase angepflanzt worden und Dank des mildernden Golfstromes glŸcklich gediehen Ð ein Genu§!

Kilmartin Glen ist ein ganz besonderes weites Tal mit Blicken auf das nahe Meer und entfernte Inseln und der Ort, wo sich prŠhistorische Steinkreise, HŸgelgrŠber und Monolithen dicht auf dicht in einer gro§zŸgigen und schšnen Landschaft scharen. Das dazugehšrige Museum bietet ausgezeichnete ErlŠuterungen sowie eine FŸhrung zu den wichtigsten Monumenten.

Weiter geht unsere Reise Ÿber den steilen Pass der wilden Arrochar Alpen und dann fast nur am Wasser entlang: Loch Fyne, berŸhmt fŸr die leckersten Austern Europas und der Kšnigin aller schottischer Seen, dem romantischen Loch Lomond und weiter bis in die Lowlands und die Kulturmetropole Gasgow.
- †N Glasgow

9. Tag
Glasgow: KŸnstler des Jugenstils und der Weg einer ru§igen Industriestadt zur Kulturmetropole

Glasgow hat sich in den letzten 20 Jahren seines schwarzen Ru§es entledigt und sich erfolgreich fŸr Kultur, Kunst und Architektur entschieden: 1990 als EuropŠische Kulturhauptstadt und 1999 als europŠische Stadt fŸr Architektur und Design. Das Stadtbild macht dies offensichtlich, ein Bauboom zwŠngt moderne GebŠude zwischen imposante georgianische Architektur.

Wir begeben uns auf eine Stadterkundung um diese Geschichte zu erfassen und entdecken die Hšhen der Nekropolis mit ihren eleganten GrabdenkmŠlern aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die beeindruckende Merchant City, das einzigartige St Mungo Museum of Religious Life and Art, die mittelalterliche Kathedrale, die Werften am River Clyde, und die renommierte Kunsthochschule von Charles Rennie Mackintosh.
- †N Glasgow

10. Tag
Abreise

 

 

 

Schottland Reisen für Frauen Edinburgh

 

Schottland Reisen für Frauen - Frauenunterwegs Frauenreisen

Schottland Reisen für Frauen - Frauenuntwegs Frauenreisen

Schottland Reisen für Frauen - Frauenuntwegs Frauenreisen

Schottland Reisen für Frauen - Frauenuntwegs Frauenreisen


Schottland Reisen für Frauen - Frauenuntwegs Frauenreisen

Schottland Reisen für Frauen - Frauenuntwegs Frauenreisen


 

Schottland Reisen für Frauen - Frauenuntwegs Frauenreisen

 

Schottland Reisen für Frauen - Frauenuntwegs Frauenreisen

 

 

WalkWildScotland   call tel button - Walk Wild Scotland tel +44 (0)1360 870476   email button - Walk Wild Scotland office@walkwild.org   

Wanderferien Schottland - Tagestouren - Privatgruppen - Reisen für Frauen - Kulturreisen - Facebook button for Walk Wild Scotland